Im Sommer ist es nicht nur schön, warm und erholsam, sondern es kann auch ziemlich lästig sein. Denn die Rede ist von den Mücken, die mich in der Nacht stechen. Doch nun ist das Kapitel endlich zu Ende, denn ich habe die Webseite bambulah.com/de entdeckt. Das war auch nicht durch Zufall so. Denn in meinem Urlaub in Brasilien, wo ich in Manaus war, haben sie die Netze für Betten installiert. Sie schützen in der Nacht ideal, dass sich keine Mücke nähern konnte. Und dort gibt es bekanntlich sehr viele, die gefährliche Krankheiten übertragen können. Nach denen habe ich also gezielt gesucht und dann bei bambulah.com/de tatsächlich gefunden. So bestellte ich mir eins für unser Doppelbett.

bambulah.com/de

Schutz – wie von alleine

Die Netze über den Betten sind vielleicht die beste Erfindung, die es für mich gibt. Denn alle Mücken vor dem Einschlafen zu entdecken und zu töten, war für mich immer nicht so einfach. Es blieben immer welche übrig, die dann zustachen und am nächsten Tag stark juckten. Da es mit dem oben genannten Netz für unser Ehebett sehr gut ging, bestellte ich für unsere Kinder Moskitonetze für ihre Betten gleich nach. Sie akzeptierten diese nach einer kurzen Eingewöhnungszeit. Auch sie sind jetzt frei von den Mückenstichen. Das ist wichtig, denn Kinder kratzen doch viel intensiver an den Mückenstichen. Das hilft dann nicht, sondern der Juckreiz scheint stärker zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.