verkehrsregister-flensburg

Ein paar Mal zu schnell gefahren und schon hat man einen Punkt oder mehrere in Flensburg. Im Mai 2014 wurde das Punktesystem umgestellt. Ab bereits 8 Punkten droht ein Fahrerlaubnisentzug. Aber alleine schon ein Fahrverbot kann in dem meisten Fällen sehr ärgerlich sein. Aber wie fragt man seine Punkte in Flensburg ab? Dazu braucht es einen Antrag. Wie der funktioniert und worauf es zu achten gibt, zeigt der folgende Artikel.

Auskunft über 3 Wege

Wer eine Punkteabfrage Flensburg machen will, kann das auf drei verschiedene Wege. Außerdem ist es ratsam das eigene Punktekonto in regelmäßigen Abständen zu überprüfen. Zuständig in diesem Fall ist das KBA. An sie wird der spätere Antrag gerichtet. Kurz und knapp sind möglich:

-> KBA

-> Verkehrszentralregister

-> Flensburg direkt

verkehrsregister-flensburg

Beim Verkehrszentralregister benötigt es einen Vordruck. Genauso möglich in diesem Fall ein Dokument zur Auskunft aus dem Punkteregister. Die PDF dazu lässt sich direkt auf der Website von KBA finden. Angegeben werden müssen persönliche Daten wie beispielsweise Wohnort und Geburtstag. Ebenfalls notwendig werden eine amtlich beglaubigte Unterschrift sowie eine persönliche Unterschrift samt Kopie des Reisepasses oder Personalausweises.

Wichtig ist natürlich, dass der Reisepass aktuell und gültig ist. Die amtliche Stelle muss sich nämlich vergewissern, dass es sich um die echte Person handelt. Noch bequemer geht das Ganze online. Dazu braucht es lediglich die Software der Ausweis-App sowie ein Kartenlesegerät. Aktiviert wird es mit einem Personalausweis. Nach Annahme können die Betroffenen zu jederzeit ihre Punkte einsehen bzw. einen Antrag stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.