carbonstoffe kaufen

Kkohlefaser kaufen. Kohlenstofffasern werden auch als Carbonfasern bezeichnet. Es handelt sich hierbei um industriell hergestellte Fasern aus kohlenstoffhaltigen Materialien, die durch chemische Reaktionen in graphitartig aufgebautem Kohlenstoff verwandelt werden. Hierbei wird zwischen isotropen und anisotropen Typen unterschieden. Isotrope Fasern besitzen eher geringe Festigkeiten und haben auch eine geringe technische Bedeutung, während anisotrope Fasern hohe bei geringer Bruchdehnung in die axialer Richtung aufweisen.

Die bedeutendste Eigenschaft von Kohlenstofffasern ist die Verwendung als Versteifungskomponente für den Leichtbau. Hierbei ist der E-Modul entscheidend. Die E-Modulwerte der guten Fasern liegen bei dem theoretischen Modul des Graphits in a-Richtung.

carbon

Eine Kohlenstofffaser hat einen Durchmesser von circa 5 bis 9 Mikrometer. Normalerweise werden 1.000 bis 24.000 Filamente zu einem einzelnen Roving zusammengefasst, welches aufgespult wird. Die Verarbeitung zu textilen Halbzeugen wie zum Beispiel Geflechten, Geweben oder Multiaxialgelegen erfolgt mit Hilfe von Web-, Flecht- oder Multiaxialwirkmaschinen oder im Bereich der Herstellung faserverstärkter Kunststoffen auf Strangziehanlagen, Prepreganlagen oder Wickelmaschinen.

Wo kann eine Kohlenstofffaser gekauft werden?

Kohlefasern werden in unterschiedlichen Formen angeboten. Die Leinwände aus Kohlefasern werden häufig gekauft und unterschieden sich im Aufbau von anderen Kohlefasergebeweben durch die Schusszahl. Carbon-Rovings in verschiedenen Stärken werden zu Carbongewebe verarbeitet. Hierbei entstehen Gewebe in verschiedener Feinheit und unterschiedlichen Quadratmetergewichten. Überwiegend werden die Gewebe in Leinen- und Köperbindung ausgeführt. Eine Köperbindung erleichtert vor allem die Verarbeitung dieses Gewebes um einige Radien. Dem Bedarf entsprechend können eine oder auch mehrere Lagen aufgebracht werden.