Natürlich wissen Sie was nun kommt, Sie wollen es wahrscheinlich nicht hören, aber eigentlich ist Ihnen auch klar: eine radikale Diät ist nie nachhaltig. Da bedarf es schon etwas längerfristige Ziele. Schliesslich wünschen Sie sich auch einen echten Erfolg, oder etwa nicht? Schauen wir also genauer hin. Was brauchen Sie um nachhaltig abnehmen zu können? Natürlich a) eine Unterstützung, denn hätten Sie es alleine geschafft, dann wären Sie nicht hier – und b) Tipps und Tricks zum Abnehmen. Wer möchte nicht die zehn Kilo in den zwei Wochen verlieren. Das wäre ja noch schöner, wenn das so einfach gehen würde. Nun halten wir mal für den Anfang fest: die nachhaltige und definitive Abnahme von 0.5 bis 1 Kilo pro Woche ist umsetzbar. Alles darüber: ein Gerücht.

Was muss ich beachten?

Es ist wichtig, dass Sie sich nichts einreden lassen. Viele gut gemeinte Ratschläge von Freunden sind oftmals eher kontraproduktiv. Warum? Weil diese Freunde nicht in Ihrer Haut stecken. Wir alle wissen, jeder ist unterschiedlich und was bei dem einen funktioniert, dass muss bei dem anderen nicht auch zwangsweise funktionieren! Übernehmen Sie sich also nicht! Auch wenn Ihr Partner oder Bekannter vielleicht die vier Kilo die Woche geschafft hat – das bedeutet noch lange nicht, dass dies für Sie der richtige Weg ist.

Hungergefühle und Routine

Wer sich kennt, der weiss – Hungergefühle sind nicht immer gut zu tolerieren. Und es sind genau diese Momente in denen Sie stark sein müssen. Hierbei hilft das Schlüsselwort: die Routine. Wer eine gesunde Routine aufbaut, der ist besser vorbereitet auf diese wiederkehrenden Hungergefühle und Momente der Hilflosigkeit. Lauschen Sie einmal nach Innen und versuchen Sie Ihren Alltag zu verstehen. Was können Sie integrieren ohne dass es sich zu viel anfühlt. Es ist schliesslich wichtig, dass Sie auch noch nach drei Wochen diese Routine einhalten können. Wir wollen langfristige Erfolge und keine kurzen Tricks.

Wissenschaftliche Erkenntnisse

Studien haben gezeigt, dass Disziplin und Routine uns dabei helfen, langfristig Erfolge zu erzielen. Nun wie wird man diszipliniert und routiniert? Dafür ist eben Hilfe von Dritten notwendig. Wer selbst die notwendige Disziplin nicht aufbringen kann, dem wird es gut tun, sich Hilfe zu holen. Wenn Sie vielleicht Bauchfett abnehmen wollen, dann sollten Sie sich hierzu ganz besonders unterstützen lassen. Wer am Bauch Fett trägt, der hat bereits einige Jahre nicht im Einklang mit sich selbst gelebt. Es ist ratsam sich hierbei helfen zu lassen. Scheuen Sie sich nicht – werden Sie aktiv und fragen Sie nach. Ihr Ziel ist näher dran als Sie denken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.